Wie kriege ich meine Stottern in den Griff oder sogar ganz weg?

Meiner Freundin und ein paar Freunden von mir ist aufgefallen, dass ich total stottere, wenn ich etwas sagen will. Das nervt mich!

Habt ihr eine Ahnung, wie ich das in den Griff bekomme?

Antwort eines anderen Teilnehmers:

Ich verstehe das Stottern nervt, ich selber stottere ebenfalls sehr stark. Was ich dir empfehlen kann ist entweder Logopädieunterricht oder wenn es sogar extrem schlimm ist, würde ich nachsehen, ob es in der Nähe eine Sprachheilschule (SHS) gibt, mir hat die SHS sehr geholfen. Ebenfalls gibt es immer wieder Stottercamps, die Dir ebenfalls sehr viel helfen.

Stottern nervt, das ist klar, lass dich einfach nicht wegen dem ausschließen, ansonsten hast du später viele Probleme, die nicht sehr schön sind. Außerdem verschließt Du Dich innerlich und bleibst den ganzen Tag im Haus und machst nichts, ich spreche da aus Erfahrung.

Meine Antwort:

Ich kann dem vorigen Beitrag nur zustimmen. Lass Dir von Deinem Hausarzt eine Verordnung geben (technisch heißt die „Heilmittelverordnung“, der Arzt weiß Bescheid) und gehe zu einer Logopädin / einem Logopäden. Nun ist es nicht so leicht eine Logopädin / einen Logopäden zu finden, die/der sich für Stottern besonders interessiert und Erfahrung hat. Schreib mir eine Mail mit Deinem Wohnort, dann versuche ich, dort jemanden zu finden.

Eine Frage: Was nervt Dich? Dass Deine Freundin und ein paar Freunde Dir sagen, dass Du stotterst? Oder stört Dich auch das Stottern auch selbst? Das wäre nämlich „normal“. Die meisten Stotterer stört ihr Stottern erheblich. Viele leiden darunter. Das wird erst besser mit einer guten Therapie. Wenn Du Dir ein Bein brichst, wartest Du auch nicht ab, bis es von selbst besser wird, sondern gehst auf dem schnellsten Weg zum Arzt oder ins Krankenhaus. Oder?

Zuletzt aktualisiert am 21.11.2012 von .

Zurück